Gender Projekte - Gleichstand

Gender Projekte - Gleichstand

DEUCE - Gender-Global-Equal

Die Generali Ladies Linz Turnier 2007 und 2008 standen im Zeichen der Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen. Sandra Reichel, auf deren Initiative das Projekt deuce (Gleichstand) beruht, freute sich über namhafte Referenten und Diskutanten zum Thema: Dr. Helmut Brandstätter (ehemaliger Geschäftsführer von n-tv) moderierte die Diskussionsrunde:

  • Nationalratspräsidentin Mag. Barbara Prammer
  • Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer
  • Vorstandsmitglied der VoestAlpine Stahl Mag. Alfred Düsing
  • Spiegel-Journalistin Nathalie Klüver
  • die Präsidentin von FriedensFrauen Weltweit Dr. Ruth-Gaby Vermot-Mangold
  • Vizerektorin Univ.Prof.Dr. Gabriele Kotsis
  • AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer

Als Schlüssel für Chancengleichheit wurde die Schulbildung erkannt, die im Kampf um mehr Aufklärung und Wissen um die Gefährlichkeit von HIV und AIDS einen unabdingbaren Faktor darstellt, aber auch das Recht auf Schulbildung für Mädchen muss erkämpft werden!

Deuce forderte eine verstärkte Hinwendung zum Thema Chancengleichheit im universitären Bereich und rief zu wissenschaftlichen Arbeiten auf, die sich intensiv mit Genderequality befassen. Frauen, so Reichel, brauchen keine Almosen, sondern haben ein Recht auf Bildung auf allen Ebenen!“

Die Ausstellung „1000 PeaceWomen across the Globe“ dokumentierte, dass Friedensarbeit von Frauen oft im Stillen abläuft und wurde im Rahmen der Deuce Initiative gezeigt.